"Das größte Glück ist, wenn ich sehe
und gesehen werde, so wie ich bin."
                                D.W. Winnicott

Die Magie der Netzwerke

treff.familie übernimmt Organisation und Moderation von Netzwerken. Dabei können diese auf Bezirksebene oder auf Gemeindeebene stattfinden. Ziel ist es einzelne Akteure auf einen Tisch zusammen zu bringen und miteinander in Austausch zu bringen. Somit werden Synergien geschaffen und Zusammenarbeit ermöglicht.

Die Netzwerke auf Gemeindeebene bestehen meist aus Vertreter*innen aus Vereinen, Schulen, Kindergärten, Politik, Wirtschaft, Polizei und Jugendarbeit.

Die Netzwerke auf Bezirksebene vereinen beispielsweise die Familienreferent*innen der einzelnen Gemeinden.

Durch den gemeinsamen Austausch und das Anstupsen von zielgerichteten Projekten können die Lebens- und Arbeitsbedingungen für Familien verbessert werden.

 

Beispiele von Netzwerken:

"Treffen der Familienreferent*innen" der Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt

Seit Herbst 2015 treffen sich auf Initiative von treff.familie die Familienreferent*innen in regelmäßigen Abständen jeweils in einer anderen Gemeinde.
Ziel ist der Austausch über die familienpolitische Praxis in den unterschiedlichen Gemeinden. Ein weiteres Ziel ist es, sich gegenseitig für die Arbeit in der eigenen Gemeinde zu bestärken und neue Ideen für eine familienfreundliche Gemeinde zu bekommen.

© 2021 Treffpunkt Familie

 

„Netzwerk Lana“

Seit 2003 treffen sich die Netzwerkpartner im regelmäßigen Abstand um über aktuelle Themen und Brennpunkte der Gemeinde zu sprechen und sich auszutauschen. Gemeinsam werden neue Schwerpunkte gesetzt oder Projekte initiiert.

Netzwerkpartner in Lana sind:
Gemeinde Lana (Bürgermeister, Vizebürgermeisterin, Sozialreferent, Jugendreferent, Polizei), Schulsprengel Lana, Grundschulsprengel Lana, Kindergartensprengel, Italienische Grundschule, Jugendzentrum Jux, Jugenddienst Lana-Tisens, Jugendbeirat, Sozialsprengel Lana, Bürgerschalter Gesundheits- und Sozialsprengel, Gesundheitssprengel, Familienverband, Verein für Familieninitiative, Eltern Kind Zentrum (ELKI), Pfarrei Lana (Pfarrgemeinderat, Kapuziner Lana), Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt – Sozialdienste, Kinderfreunde, Streetworker und Treff.Familie (Koordination).

 

"AK Grenzwert"

Der Arbeitskreis Grenzwert (seit 2013) ist ein Netzwerk von Organisationen und Institutionen, die Familien mit Kindern von 0 – 6 Jahren begleiten. Der überwiegende Teil der AK-Partner ist im direkten Kontakt mit Familien und kann daher bedarfsorientierte Präventionsarbeit leisten.

Ziele sind:

  • die Verbesserung der Vernetzung von Einrichtungen,
  • das Erkennen von Lücken im bestehenden System
  • Was können Einrichtungen bei Überforderungen von Müttern/Eltern tun?
  • das Initiieren von Initiativen und Projekten zur Unterstützung von Familien in der Gemeinde,
  • die Sensibilisierung der pädagogischen Fachkräfte zu konkreter Familienhilfe: Frühzeitiges Erkennen von Überforderung und von Notsituationen

Netzwerkpartner sind:
Elki Lana, Kitas Lana, Kindergartensprengel, Sozialsprengel, Gesundheitssprengel, Bürgerschalter, psychologische Beraterin vom Kindergarten und Schule, Psychologischer Dienst Meran, treff.familie/Südtiroler Kinderdorf (Koordination und Moderation).